Expelliarmus

Soviel Tamtam wegen der Weltpremiere eines Filmes, dessen Story jeder Fan sowieso schon lange gelesen hat…

Dass die Arena Filmcity im Zürcher Sihlcity – was für eine komplizierte Beschreibung – gerade erst neu eröffnet worden war, merkte man spätestens, als die ganze Menschentraube in die 3 Kinos drängte. Keine konkreten Anweisungen und ein langes Schlangestehen waren trotz gratis Champagner ziemlich nervig. Leider musste man alle Handies und Fotoapparate abgeben, sonst hätte ich gerne ein paar Eindrücke bildlich festgehalten. Vor jedem Kinosaal wurden nochmals alle Taschen durchsucht und man(n) kann sich vorstellen, wieviele Frauen mit grösseren und kleineren Tamponsdosen antanzten, genau, alle.

Immerhin hatten wir ausgezeichnete Plätze. Reihe A, Mitte. Mancher Mann wird wahrscheinlich ganz neidisch sein, dass ich den ganzen Film neben der Schweizer Wetterfee Cécile Bähler sitzen durfte und obwohl sie ohne Probleme mit beiden Beinen in einem meiner Hosenbeine Platz hätte, muss ich zugeben, dass sie wirklich etwas Feen-haftes besitzt. Zudem war sie wirklich sehr nett zu mir. Weitere Schweizer Promis sah man nur vereinzelt, zum Teil erkannte ich sie erst, als unser Lifestyle-Moderator Sven Epiney sie vor der Kamera interviewte.

Die echten Promis kamen direkt aus London nach Zürich, das Katie Leung „so quiet“ fand. Ausserdem erzählte sie, dass Dan Radcliffe ein wirklich ausgezeichneter Küsser sein und sie die 25-30ig Szenewiederholungen wirklich genossen hätte. Natürlich werde sie „Chocolate“ probieren. Ansonsten stand sie schon etwas verloren da vorne. Die Weasley-Zwillinge fragte unser Sven in einem erstaunlich guten Englisch, was sie denn von den Schweizern so wüssten, und sie antworteten promt: America’s Cup-Gewinner und Roger Federer. Der Rest war etwa genau so langweiliges Blabla und ich war froh, als der Film, mit 55 Minuten Verspätung, begann. Länger hätten sie nicht warten dürfen, ansonsten wäre es nicht mehr die Weltpremiere gewesen.

Der Film ist gut gemacht.

Ich möchte noch dem ausgezeichneten Servicepersonal im Filmpalast danken, das meinen gierigen Blick nach den Häppchen immer richtig deutete und mir ständig ein Tablet unter die Nase hielt. Leider konnte ich mit meinem empfindlichen „Prüfungsmagen“ gar nichts davon probieren.

Die meisten trugen übrigens Jeans, soviel zu meinem Sommerkleid-Look. Wie ich es geschafft hatte, trocken im Kino anzukommen, bleibt rätselhaft, auf dem Rückweg wurde ich „pflödinass“ und war froh, dass ich in weiser Voraussicht Jeans und Sneakers im Auto deponiert hatte.

So, genug Zauberei für heute. Obwohl ein Abschmink-Zauber jetzt wirklich äusserst praktisch wäre…

19 Patienten zu “Expelliarmus”

  1. moi sagt:

    wunderbar, dann hat es sich also gelohnt, die cervalatprominenz über sich ergehen zu lassen!
    liebe grüsse und gutes kleiderauswinden…

  2. stb sagt:

    rofl…“pflödinass“…herrlich. ;)

    aber schön, da? du spa? hattest…werde mir das filmchen dann auch bald mal angucken.

  3. theswiss sagt:

    Ich bin sicher, du bist mit deinem sommerlichen Look manch einem/r aufgefallen!

  4. chrigu sagt:

    Ja, da bin ich jetzt schon ein bisschen neidisch?

    Nicht auf dein Kleid, sondern auf dein eins A Kinoplatz. Sage ich halt eben so als Mann, der eine Fee gebrauchen könnte, die jetzt schönes Wetter herzaubern würde.

  5. Paul sagt:

    Schei? auf die Filme, die waren bis jetzt Schrott (bis auf den dritten, aber den kenne ich auch nicht).

    Ich will das verdammte Buch! Band 7, und zwar schnell! Und noch 16 Tage warten :/

  6. Stonenick sagt:

    Wär ich neben bähler gehockt, wär’s wieder mal peinlich geworden…
    ich beneide sie!

  7. das blogorakel sagt:

    Liebes Fräulein ChliiTierChnübler,

    hübsches Kleid – toller Chiffon…

    Freut mich – dass Sie meiner Kaffeesatzleserei gefolgt sind. Obwohl ich ja auf die extravagante Jeans auch hingewiesen habe.

    Wahnsinn – mit welcher präzisen Präzision meine Voraussagen zutreffen ;o)

  8. filomenal sagt:

    brav, wie ich gesagt hab. schick, schwarz und ausschnitt und ein bisschen glimmer darf natürlich nicht fehlen…

    sie haben ganz sicher eindruck gemacht. und jeans-fritzen, die haben doch keine ahnung…

  9. ChliiTierChnübler sagt:

    @Moi: Es waren halt viele von Zürich da, die ich nicht erkannte, aber sicher der Stadt jede Menge Steuern einbringen.

    @Stb: Ich bin ansonsten der typische Dienstagabend-Kinogänger, möglichst lange nach Filmstart und mit wenig Leuten.

    @The Swiss: Das glaube ich eher nicht. Dafür bin ich dann doch zuviel Tierarzt und zuwenig Gazelle ;)

    @Chrigu: Ja seit der Mr. Meteoman verpfnüselt ist, gibt’s nur noch schlechtes Wetter.

    @Paul: Ein echter Fan, I see…

    @Stonenick: Wieder??

    @Das Blogorakel: Ich habe eher auf das Frau Filomenal gehört ;)

    @Filomenal: Genau. So einen präzisen Outfittip musste ich natürlich dann auch brav befolgen.

  10. MC Winkel sagt:

    Also diese Brosche… die gefällt mir wirklich sehr gut! :)

  11. des pudels kern sagt:

    und wie war der film so?

  12. das blogorakel sagt:

    jetzt stehlen Sie mir nicht den letzten Funken Hoffnung – auch einmal präzise die Zukunft zu wissen…

  13. stb sagt:

    @chnübli: ja, klar. kino für ganz alleine ist eh besser…

    die tage sass ich tatsächlich fast ganz alleine in nem film…saal mit 200 plätzen, 5 leute anwesend.

  14. virtualsky sagt:

    Ich beneide eher Cécile Bähler dass sie neben dir sitzen durfte :D

  15. Anrufe ohne Meldung sagt:

    ChliiTierChnübler:
    Andersgeschlechtliche Freundschaften können wunderbar sein, wenn kein sexuelles Interesse besteht.

  16. Chrigu sagt:

    @CTC: Dann sorge bitte gut zu Mr. Meteoman, damit das Wetter wieder sommerlich wird.

  17. Makku sagt:

    Das Du das Zeug zur Wetterfee hast, wurde ja zu RiP eindeutig unter beweis gestellt. Und ein Unterhaltungstalent besitzt Du ja schlie?lich auch – könntest bestimmt auch dieses „fürchterbärliche“ Sommerwetter schön reden (bitte, bitte bitte!!!)…
    Hey, aber trotz aller Langeweile und unruhigem Magen: Dabei sein war/ist doch alles oder?

  18. ChliiTierChnübler sagt:

    @MC Winkel: steht Ihnen bestimmt auch nicht schlecht..

    @Des Pudels Kern: sehenswerte Special Effects. Langweilige Kussszene.

    @Das Blogorakel: Sagen Sie mir bitte voraus, wie ich meine Disziplin zurückgewinnen werde.

    @Stb: Hoffe nicht alles Päärchen und Sie das 5. Rad am Wagen.

    @Virtualsky: Ja, ich hatte nämlich Popcorn.

    @Anrufe ohne Meldung: Hab’s gesehen Roman, gute Idee!!

    @Chrigu: Er hat sicher die beste Pflege der Welt, dafür garantiere ich.

    @Makku: Das war Mr. Meteomans verdienst, dass wie nie nass wurden. Das mit dem Reden werde ich Dir erfüllen, versprochen!

  19. stb sagt:

    @chnübli: k.a. wenn im kino guter film, dann umgebung egal. das nächste mal werde ich aber darauf achten! *augenwichtigzukneifundwichtigguck*

  20. Krankengeschichte ergänzen: